Der 3. Tag…

…ist es zu fassen?! Da ist auch schwupps schon der dritte Tag rum. Also fast – ich gehe jetzt noch Essen. In der Hoffnung dass es mehr auf die Gabel gibt als gestern. Ich hab nämlich echt Hunger… Das Frühstück war nicht soooooo gut wie am ersten Tag und der eine Müsliriegel unterwegs hat mich jetzt auch nicht wirklich rausgerissen. Aber egal – hier der Tagesbericht:

Der 2. Tag…

…Sun is shining, Weather is sweet yeeaaahh!!! Es läuft einfach unglaublich gut – als hätte ich mir diesen Urlaub verdient! Ich hatte zum Start in den Tag ein Top 3-Gänge Frühstück bevor ich mich bei den netten Gastgebern verabschieden musste. Die haben mir natürlich in feinstem, undeutlichsten, schottischen Englisch noch zahlreiche Reisetipps mit auf den Weg gegeben. Einen Teil davon hab ich erst später gecheckt als ich schon unterwegs war 😊

Der 1. Tag…

Ladies and Gentleman – ich habe es wirklich getan – ich bin in Schottland – alleine!!! Der erste Tag ist geschafft! Ich bin in meiner Unterkunft – dem Gordon Guesthouse in Ballater angekommen. Und ich habe sogar unterwegs auch meine erste (wie geplante) Sehenswürdigkeit bestaunt!