Schön, schöner…

Isle of Skye! Leute ich habe das Paradies gefunden! Willkommen auf der Isle of Skye! Ich war ja heute morgen erst etwas traurig als ich mich bei Natalie und Ihrem Mann in dem tollen Bed & Breakfast verabschieden musste. Aber das hielt gar nicht lange an, denn die Strecke zu meiner nächsten Unterkunft war ein absoluter Traum. Das Wetter sah erst nicht so gut (halt tatsächlich mal schottisch nieselig) aus, aber bis zum Mittag hatten sich die Wolken verzogen und es war wieder pure Sonne am Start.

Halbzeit…

Es ist kaum zu glauben aber jetzt ist wirklich schon die Hälfte meines Urlaubs vorbei 😐 Das ging jetzt doch ziemlich schnell irgendwie… Passend zur Halbzeit hab ich dann heute mal einen Gang runter geschaltet und den Tag ruhiger gestaltet. Deshalb gibt es im Gegensatz zu dem langen und späten Bericht gestern, heute einen früheren und evtl. auch kürzeren (so ein quatsch…)

Hingesetzt…

…und aufgepasst – es ist wieder soweit. Ich war als Karla Kolumna – die rasende Reporterin für alle daheimgebliebenen unterwegs! Heute habe ich (wie eigentlich an allen Tagen bisher) viel gesehen und viel Sonne abbekommen. Nach einem mageren Frühstück ging es endlich aus dem miesen Hotel in Oban weiter Richtung Fort Augustus zum Kettle House B&B. Auf der Strecke lagen einige Sehenswürdigkeiten, von denen ich natürlich nicht alle geschafft habe – denn ich war mal wieder wandern.